Profil


Das Computerspiel ist das komplexeste Artefakt, von dem die Medienwissenschaft überhaupt handeln kann. Deshalb liegt es nahe, sich Games kooperativ zu nähern.

Die GamesCoop besteht aus Mitgliedern des Teams Medienwissenschaft der Universität Siegen, die sich schwerpunktmäßig mit dem Computerspiel auseinandersetzen. Ziel ist es, diesen Interessenschwerpunkt im Bereich der Game Studies durch die Kooperation zu stärken, weiter auszubauen und in Lehre und Forschung zu etablieren.

Im Umkreis dieses Projekts entstehen Dissertationen und Habilitationen sowie zahlreiche andere Publikationen.




The computer game is the most complex artifact media studies could possibly embrace. Therefore, it seems natural to approach computer games cooperatively.

The GamesCoop was formed by the members of the department of media studies at the University of Siegen, who chiefly deal with computer games. The goal of the Coop is to invigorate this field of interest by cooperation, as well as to expand and establish Games Studies in teaching and research.

Dissertations and habilitations as well as numerous other publications are developed within this project.


Informationen

Personen


Hier finden sich Informationen zu unseren Forscher:innen und ihren Projekten.


Mehr

Publikationen


Hier finden sich Publikationen, an denen Forscher:innen der GamesCoop als Autor:innen oder Herausgeber:innen mitgewirkt haben.


Mehr

Lehre


Hier finden sich aktuelle Lehrveranstaltungen, die Forscher:innen  der GamesCoop an der Universität Siegen durchführen.


Mehr
 

Netzwerk